Was ist Lerntherapie

Lerntherapie ist eine spezielle pädagogisch-psychologische Förderung für Menschen jeden Alters mit

Lern- und Leistungsstörungen. Die Lerntherapie orientiert sich an den individuellen Lernvoraussetzungen

des Kindes (Jugendlichen), seinen Bedürfnissen, Schwierigkeiten und Stärken sowie an den gesetzten

Zielen. Aufgabe der lerntherapeutischen Förderung ist es, die Lernmotivation des Kindes (Jugendlichen)

zu stärken, sein Selbstvertrauen und seine Konzentration zu steigern und seine Fähigkeiten in den

Kulturtechniken Lesen, Schreiben und Rechnen zu verbessern.

Schulprobleme, die auf Teilleistungsstörungen wie Legasthenie oder Dyskalkulie zurückzuführen sind,

wachsen sich nicht einfach aus, sie dauern an und verstärken sich meist sogar. Je früher eine gezielte

Förderung einsetzt, desto besser.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright Jördis Lyssy